Der Vorstand

Die Geschicke unseres Vereins werden zur Zeit von einem achtköpfigen Vorstand gelenkt, der vier bis fünf mal pro Jahr tagt. Unsere Vorstandsmitglieder sind oft langjährig und werden jedes Jahr von der Generalversammlung im Amt bestätigt. Rücktritte und Neubesetzungen werden der GV offiziell mitgeteilt bzw. vorgeschlagen und gelangen zur Wahl. Wir achten bei der Zusammensetzung des Vorstands auf die Vertretung verschiedener Meinungen, die Kollegialität, sowie die fachliche Kompetenz der einzelnen Personen für die Ausfüllung eines Amts.

Dem Vorstand sind ausserdem zwei Revisoren für die Geschäftsprüfung zur Seite gestellt.

 

Die einzelnen Vorstandmitglieder und Ihre Ressorts werden im folgenden kurz vorgestellt:


Der Präsident


Stephan Töngi trat 1999 dem Verein bei und war damals wohl das jüngste Vereinsmitglied. Schon bald im Vorstand und seit Jahren als Vizepräsident und später als TK Obmann übernimmt er ab 2014 das Amt des Präsidenten. Damit wird der Vorgänger Fredy Wehrle nach über 20 Jahren aus den Pflichten entlassen und kann seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.

 






Die Sekretärin


Diana Pfeiffer ist seit der GV 2012 unsere neue Protokollführerin. Wir sind froh, in Ihr eine motivierte Nachfolgerin unseres langjährigen Protokollars Hans Jäggi gefunden zu haben.

Sie ist ein aufgestelltes Mitglied, das bisher mehr im Hintergrund gewirkt hat. Mit Ihrer guten Laune wird sie unsere Sitzungen auflockern und damit in Wort und Schrift Ihren Beitrag zur Vorstandstätigkeit leisten...

 

Neuerdings verstärkt sie den Vorstand aktiv im Sekretariat und übernimmt einen Grossteil wichtigen Korrespondenz.

 



Der Kassier


Mit dem Ausscheiden von Susi Büchle als langjährige und verdiente Kassierin, konnten wir Daniel Dollinger für die Neubesetzung dieses wichtigen Mandats gewinnen. Unser Senkrechtstarter im Vorstand führt die Geschäfte neu seit Anfang 2008. Seine unverzichtbare Mitarbeit im Vorstand gleicht der eines Zugpferdes. Darüber hinaus haben wir in Ihm, der wahrlich kein Kind von Traurigkeit ist, unseren neuen "Chlaus" gefunden. So, jetzt muss Ende Jahr nur noch die Kasse stimmen, dann geht's ihm wie Obama ...


 

 


Die Kassierin Wambach


Ilse Akeret ist ebenfalls seit über 30 Jahren altgedientes Mitglied und führt seit Jahren die getrennt geführte Kasse unseres Pilzlerheims im Schwarzwald. Auch sie steht den Profis in Sachen Buchführung und Rechnungslegung in nichts nach und auch Ihre Kassaberichte sind seit jeher vollkommen wasserdicht. Ilse ist wohl eine unserer aktivsten und regelmässigsten Teilnehmerinnen am wöchentlichen Bestimmungsabend und ist für den harten Kern im Verein unverzichtbar.

 

 


Die Bibliothekarin


Susanne Egimann gehört dem Verein seit 2004 an. Im selben Jahr hat sie auch gleich die Prüfung zur Pilzkontrolleurin erfolgreich abgelegt. Nach 15 Jahren verdienstvoller Pflege unserer Bibliothek durch den geschätzten Heinz Truninger, übernimmt Susanne nun dieses Amt. Keine leichte Aufgabe. Mit den Jahren ist die Bibliothek auf gegen 200 Fachwerke und Abhandlungen angewachsen und dabei ist auch die eine oder andere Rarität hinzugekommen. Aus dem jährlichen Budgetposten "Bücher" werden laufend wichtige Neuerscheinungen angeschafft oder der Bestand ergänzt. Leider ist unsere Bibliothek seit Jahren provisorisch untergebracht, was den Zugriff auf einzelne Werke stark erschwert. Mit dem neuen Schrank in unserem Lokal hat sich die Situation merklich verbessert und wir hoffen, dass in naher Zukunft sämtliche Bücher wieder zentral gelagert werden.

 

hier geht es in die Bibliothek



Der Beisitz


Peter Buser, seinerseits ebenfalls seit 30 Jahren Mitglied, bestreitet nunmehr seit über 20 Jahren die fachtechnische Leitung im Verein. Er ist unsere unbestrittene mykologische Autorität und ohne ihn wären wir in fachlicher Hinsicht ziemlich aufgeschmissen. Peter ist ein grossartiger Pilzkenner und Hobbymykolog. Als Mitglied der wissenschaftlichen Kommission Schweiz verfügt er über ein weit gespanntes Beziehungsnetz mit besten Kontakten in schweizerischen und ausländischen Pilzfachkreisen. Seine Beiträge und Arbeiten machen deutlich, was für eine Kapazität er auf diesem Gebiet ist. Nach all  den verdienstvollen Jahren als TK - Obmann hat Peter dieses Amt nun abgeben. Er bleibt aber weiterhin  in der  TK und  ebenso als  Beisitzer im Vorstand.



 

 


Die Beisitzerin


Vreni Saner, seit 5 Jahren Mitglied, wurde dank ihrer Frohnatur von allen sofort ins Herz geschlossen. Ihre zupackende und unkomplizierte Art wird vom Vorstand ebenso geschätzt. Daher wurde sie kurzerhand neben Peter als zweite Beisitzerin in den Vorstand bestellt. Seither verlaufen unsere Sitzungen deutlich dynamischer und mit viel frischem Wind ...



 

 


Die Kassenrevisoren

Wie bereits erwähnt geht die Rechnungslegung zur Prüfung an die Revisoren. Diese sind Daniel Zanola und Patrick Gädike. Ihre Vorgänger hatten in all den Jahren wie gesagt nie etwas zu beanstanden und wir hoffen, dass das so bleibt.



Aktualisiert:  16.Apr.2014